Abschaffung Straßenbaubeiträge in Schleswig-Holstein

An alle Haus – Grundstückseigentümer

Hier ein Auszug aus dem Rundschreiben des Petitionsführers Andreas Gärtner vom 28.03.2017:

„Liebe Unterstützer,
die heutige Anhörung war eine ernüchternde Veranstaltung. Nicht nur, dass die Küstenkoalition (SPD, Bündnis90/Grüne und SSW) erfolgreich verhindert hat, dass unsere Petition noch in dieser Legislaturperiode endgültig behandelt wird, hat man heute die Wertschätzung uns gegenüber erfahren. Von 13 Ausschussmitgliedern waren nur 7 anwesend. Der Rest hat unentschuldigt gefehlt. So gehen diese Parteien mit uns zugestanden Bürgerrechten um. Diese Ignoranz ist ungeheuerlich und gehört abgestraft.“

– Ihre Straße soll alle 25-30 Jahre saniert werden
– Laut der Landesgesetzgebung auf Ihre Kosten
– Können Sie innerhalb von 1 Monat 10.000 € und mehr bezahlen?
– Wollen Sie Ihren Lebensabend ohne Existenznot verbringen?
Dann wählen Sie die Abschaffung!
Die Straßen gehören der Allgemeinheit und sind durch Steuermittel zu sanieren!

Abschaffung von Straßenbaubeiträgen in Schleswig-Holstein
Abschaffung von Straßenbaubeiträgen in Schleswig-Holstein

Die Küstenkoalition (SPD, Bündnis90/Grüne, SSW) hat erfolgreich verhindert, dass die Petition noch in dieser Legislaturperiode endgültig behandelt wird. Lieber werden Steuergeschenke an andere verteilt, z. B.: 547 Mio. € an einen Hamburger Reeder (der sich am nächsten Tag eine Yacht für 8 Mio. € gekauft hat), anstatt uns etwas für den Straßenbau zurückzugeben. Mit solch einer Summe wären viele Gemeindestraßen in Schleswig-Holstein saniert.

Haben Sie sich schon mal folgende Fragen gestellt:

Welche Partei nimmt unsere Sorgen ernst und unterstützt überhaupt noch Bürgeranliegen?
Welche Partei ist für politische Veränderungen?
Welche Partei, oder welcher Direktkandidat ist am glaubwürdigsten?

Am 7. Mai
haben Sie die Möglichkeit für Veränderungen
Gehen Sie zur Wahl
Brechen Sie mit Ihrer alten Wahltradition

Wir haben nur diese eine Gelegenheit, um einen
Politikwechsel für die nächsten 5 Jahre zu erreichen

Für eine sozialgerechte Steuerverteilung

Unterstützen Sie unsere Bemühungen mit Ihrer Erst- und Zweitstimme und wählen die Partei, oder Direktkandidaten, die für eine Abschaffung stehen.

Jede Stimme zählt

Für eine sorgenfreie Zukunft in unserem schönen Land Schleswig-Holstein!
Der Bürger muss wieder im Vordergrund stehen!

Informieren Sie bitte auch Verwandte, Bekannte und Nachbarn

PDF zu nachlesen und Ausdrucken – Flyer für die Verwandten, Bekannten und Nachbarn

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zur Petition…

Umstellung auf SSL Verschlüsselung

Hallo liebe Besucher,

heute habe ich erfolgreich den Baublog auf eine sichere Verbindungsart umgestellt. Ihr könnt dies anhand des grünen Schlosssymboles in der oberen Adressleiste erkennen. Vor mehreren Monaten hatten wir den letzten Artikel eingestellt, dies wird sich nun bald ändern, denn unser Haus ist logischer Weise natürlich auch fertig geworden.

Bei Fragen gerne mich kontaktieren, ich stehe Rede und Antwort! Versucht es einfach über das Kommentarfeld unterhalb der Artikel.

Abdichtung – die Zweite!

Heute wurde die Abdichtung der Rohsohle vorgenommen. Wichtig ist hier, dass alle Überlappungen erstens sauber und breit genug ausgeführt sind und zweitens auch vollflächig Verschweißt sind. Bei schwierigen Ecken lohnt es sich auch mal zu bücken und mal genauer hinzusehen. Es darf keine Rohsohle mehr offen liegen!

Auch nicht bei den durchgeführten Wasser- und Abwasseranschlüssen.

Beliebt sind auch kleine Löcher, welche entstehen, wenn der Elektriker oder Sanitär seine Leitungen befestigt. Ach fast vergessen, der Tischler, welcher die bodentiefen Fenster einsetzt und diese ebenfalls mit Winkeln und Schrauben an der Sohle befestigt. – All dieser kleinen Löcher müssen mit einer Bitumenmasse abgedichtet werden. Also Augen auf!

0
0
0
0

Pfusch am Dach!

Vorab war das ein Gewerk, welches sich nicht an den Bauzeitenplan gehalten hat. Noch dreißter wird es wenn die Rechnung schon kommt, aber das Dach noch offen ist!

Nunja, das die Dachpfanne nicht ganz einfach ist hatte ich ja bereits geschrieben, aber hier sind ein paar Mängel die haben nichts mit dieser zutun.

  • Fehlt ein ganzer Firstziegel. Es ist sogar noch Holz vom Firstbalken offen zu sehen
  • Westseite am Walm, loser geschnittener Dachziegel ohne Befestigung (war mal angeklebt?)
  • Fehlendes oder falsches Gefälle in der Regenrinne auf der Ostseite am Walm
  • Fehlendes Gegengefälle, dies ist beidseitig auf der Nordseite nach dem Rinnenablauf.
  • An mehreren Stellen sind Ziegel sichtbar beschädigt und nicht farblich angeglichen. Ebenso sind sichtbare Schnittflächen nicht nachgestrichen.

Wir haben die Mängel in einer E-Mail an unsere Bauleiterin gesendet, welche am darauf folgenden Tag sich mit dem Dachdecker in Verbindung gesetzt hat.

0
0
0
0
0
0
0
0
0

Maurer ist fertig, Dachdecker noch nicht…

Sagt der Titel ja schon. Unser Dachdecker hängt immer noch hinterher. Wenn er mal da ist, dann ist er pünktlich morgens da, aber um 10 Uhr wieder verschwunden. So langsam macht man sich Sorgen, ob er überhaupt mal fertig wird. Die Bauleiterin beschwichtigt, dass Sie täglich mit der Fertigstellung rechnet. (cool, genau wie wir 🙁 )

0
0
0
0