Pfusch am Dach!

Vorab war das ein Gewerk, welches sich nicht an den Bauzeitenplan gehalten hat. Noch dreißter wird es wenn die Rechnung schon kommt, aber das Dach noch offen ist!

Nunja, das die Dachpfanne nicht ganz einfach ist hatte ich ja bereits geschrieben, aber hier sind ein paar Mängel die haben nichts mit dieser zutun.

  • Fehlt ein ganzer Firstziegel. Es ist sogar noch Holz vom Firstbalken offen zu sehen
  • Westseite am Walm, loser geschnittener Dachziegel ohne Befestigung (war mal angeklebt?)
  • Fehlendes oder falsches Gefälle in der Regenrinne auf der Ostseite am Walm
  • Fehlendes Gegengefälle, dies ist beidseitig auf der Nordseite nach dem Rinnenablauf.
  • An mehreren Stellen sind Ziegel sichtbar beschädigt und nicht farblich angeglichen. Ebenso sind sichtbare Schnittflächen nicht nachgestrichen.

Wir haben die Mängel in einer E-Mail an unsere Bauleiterin gesendet, welche am darauf folgenden Tag sich mit dem Dachdecker in Verbindung gesetzt hat.

0
0
0
0
0
0
0
0
0

2 Gedanken zu “Pfusch am Dach!

  1. Hallo!
    Wir haben ebenfalls die Creaton Dachziegel bei unserem Neubau eingesetzt und jetzt ebenfalls einige Beschädigungen (Abplatzungen) an den Ziegeln festgestellt.
    Darf ich nachfragen, ob und wie dieses Problem bei euch gelöst wurde?
    Vielen Dank und beste Grüße,
    Guido.

    • Hallo Guido,

      aber gern darfst du nachfragen. Bei uns gab es leider sehr viele sichtbare Beschädigungen an den Pfannen. Bei den schlimmsten (mehr wie 8-9 Abplatzungen 1-4mm) haben wir die Pfanne austauschen lassen. Bei den Pfannen mit weniger Abplatzungen haben wir auf einen farblichen Angleich bestanden. Ich persönlich würde aber diese „billige“ Pfanne nie wieder nehmen, da es für wenig Geld mehr eine vollständig gebrannte Pfanne von Creaton gibt.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
      drschwen

Schreibe einen Kommentar