Bauzeitenplan für die Gründung, Fundament und Sohle

Gestern haben wir ein Schreiben erhalten in dem erstmal der Bauzeitenplan für die Gründung und Erstellung der Sohle und Fundament enthalten ist. Dieser hat es echt in sich: Montag kommt der Tiefbauer und schiebt das Erdreich aus. Dienstag werden die Fundamentgräben und das Fundament gegossen. Mittwoch wird bereits die Sohle gegossen.

Ich hoffe das dies auch alles so klappt. Nach dem die Sohle „tragfähig“ ist soll es gleich weitergehen. Es folgt dann ein zweiter Bauzeitenplan, dieser aber dann bis zur Fertigstellung läuft. Wir sind gespannt. Montag jedenfalls gibt es erstmalig richtig Aktion auf dem „Acker“. 🙂

Alle Angebote sind da!

Heute ist das letzte Angebot von unseren drei Bauunternehmern eingetroffen. Nun heißt es die Inhalte der Baubeschreibungen exakt zu lesen um eine Vergleichbarkeit zubekommen.

Ein Angebot haben wir uns bereits vor Ort von dem Bauunternehmer erklären lassen. Leider war schnell klar, dass der Angebotspreis sehr viel Spielraum zu lässt. Dies ist schade, da wir eigentlich eine ziemlich genaue Vorlage geliefert haben. Einen weiteren Termin bei einem anderen Bauunternehmer haben wir nun in Aussicht und wir hoffe, dass es hier deutlich konkreter wird. Mal sehn!

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei!

Auch diese Woche wurde ein Bauunternehmer besucht. Diesen haben wir über einen anderen Baublog gefunden und waren echt beeindruckt. Ich wurde freundlich in den Geschäftsräumen der ELZ Bau GmbH empfangen und es ging quasie sofort los. Bei einem leckerem Kaffee erläuterte ich die ersten Entwürfen, welche ich bereits vorab bekommen, bzw. selber erstellt habe. Es gab auch hier promt eine neue Idee für das Badezimmer im OG, welche noch besser gefiel! Wir sprachen die nötigen Dinge durch und konnten nach zwei Stunden folgende Themen abharken: Grundriss, Entwässerung (Schmutz-, Oberflächenwasser), Dachpfannenart, Verblender, Heizungsanlage, Dämmung.

weiterlesen

Besuch bei den ersten Bauunternehmern

In dieser Woche haben wir uns mit zwei Bauunternehmern getroffen um unseren Hausentwurf zu besprechen.
Vorab: Positiv war bei beiden Unternehmern, dass es sehr zeitnah(unter einer Woche) einen Termin zu einen persönlichem Beratungsgespräch gab.

Wie haben wir die beiden Unternehmer ausgesucht?
Unternehmer Böge aus Neumünster haben wir uns ausgesucht, weil der erste Entwurf aus seinem Baukatalog stammt.
Unternehmer Stammer aus Reher haben wir uns ausgesucht, weil wir sehr positive Rückmeldungen von anderen Bauherren bekommen haben und auch andere Gewerke ebenfalls positiv berichteten.

weiterlesen

Energie erzeugen und selber nutzen!

Quelle: http://www.helix-windkraft.de/info.html

Helix Windkraftanlagen für den Eigenbedarf

An den WG 100 kann man bis zu 4 Batterien anschließen.

  • Warmwasseraufbereitung über eine Heizpatrone
  • die Stromversorgung für eine Wärmepumpe
  • Swimmingpoolerwärmung über eine Heizpatrone
  • Elektroauto
  • Aufladen eines Elektro-Bike
  • Gartenlaterne, Wegbeleuchtung

Datenblatt

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZDiMRUGVJnI

Hello world! – Nun geht’s los

Aller Anfang ist schwer!

Wir wollen in diesem Blog über unser Projekt Hausneubau berichten um mit anderen unsere Erfahrungen zu teilen.

Zum Projekt:

Einfamilienhaus mit ca. 150m² Wohnfläche und einer sehr guten Energiebilanz (min. KFW 55 oder 40)

Zusätzlich wollen wir OHNE fossile Brennstoffe auskommen.(Kein Gas oder Öl) Erreichen wollen wir dies durch eine Kombination aus Wärmepumpe und intelligenter Be- und Entlüftung des Gebäudes. Zusätzlichen sollen Solarthermie den Pufferspeicher laden und Photovoltaik die Heizungsanlage im Sommerbetrieb versorgen(Umwälzpumpen, Be- und Entlüftung).

Als Favoriten haben wir uns den Hersteller Stiebel Eltron mit dem System Solar-Set LWZ 304/404 SOL heraus gesucht.

Solar-Set LWZ 304/404 SOL

Quelle: http://www.stiebel-eltron.de/erneuerbare-energien/produkte/lueftung/integralgeraete-mit-zentraler-zuluft/solar-set-lwz-304-404-sol/